vergrößernverkleinern
Steven Gerrard wechselte vom FC Liverpool nach L.A.
Steven Gerrard wechselte vom FC Liverpool nach L.A. © Getty Images

Das Idol des FC Liverpool sorgt beim 3:2-Sieg von LA Galaxy gegen den FC Dallas für die Vorentscheidung. Durch den Sieg erobern Gerrard und Co. die Tabellenführung.

Das Liverpooler Idol Steven Gerrard (35) hat am Sonntag seinen zweiten Treffer in der nordamerikanischen Major League Soccer (MLS) erzielt.

Der 114-malige englische Nationalspieler traf beim 3:2-Heimerfolg seines Klubs Los Angeles Galaxy gegen den FC Dallas in der 57. Minute zum zwischenzeitlichen 3:1.

Gerrard hatte im Juli seinen Einstand in den USA gegeben, nachdem er nach über 25 Jahren die Reds von der Anfield Road verlassen hatte.

Die weiteren Treffer für die Kalifornier erzielten der Mexikaner Giovani dos Santos (11.) und der Ire Robbie Keane (14.). Durch den Sieg übernahm LA Galaxy mit 50 Punkten nach 31 Spielen die Tabellenführung in der Western Conference.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel