Video

Inter vergibt die Chance auf den Sprung an die Spitze. Im Duell mit Palermo kommen die Mailänder trotz eines Treffers von Ivan Perisic nicht über ein mühsames Remis hinaus.

Inter Mailand hat den Sprung an die Tabellenspitze der Serie A verpasst.

In einem schwachen Spiel kam das Team von Trainer Roberto Mancini bei US Palermo nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus (Ergebnisse und Spielplan der Serie A).

Die Führung für Inter erzielte der ehemalige Bundesliga-Profi Ivan Perisic in der 51. Spielminute. Der Kroate vollendete eine schöne Kombination nach einem Querpass von Jonathan Biabiany zum 1:0.

Die Freude der Gäste-Fans währte jedoch nicht lange: Alberto Gilardino glich in der 66. Minute nach einem abgefälschten Schuss für Palermo aus. Immerhin brachten die Mailänder den Auswärtspunkt über die Runden, obwohl sie nach einer Gelb-Roten Karte wegen wiederholten Foulspiels gegen Jeison Murillo ab der 79. Minute mit einem Mann weniger auskommen mussten.

Inter ist durch das dritte Remis in Folge jetzt seit vier Spielen ohne Sieg, steht vor den weiteren Partien des 9. Spieltags aber vorerst punktgleich mit Spitzenreiter AC Florenz auf dem zweiten Platz (Die Tabelle der Serie A).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel