Video

Der Oldie schnürt beim Sieg seines FC Empoli beim FC Bologna einen Doppelpack - und feiert seinen ersten Treffer mit einem Schluck Gerstensaft vor der Fankurve.

Oldie Massimo Maccarone hat sich seinen Doppelpack beim 3:2 seines FC Empoli beim FC Bologna am Samstag besonders gut schmecken lassen.

Nach seinem ersten Treffer zur 2:1-Führung für sein Team in der 42. Minute rannte der Stürmer über den halben Platz zu einer Tribüne, auf der einige Freunde von ihm standen.

Diese drückten ihm einen Becher Bier in der Hand, der 36-Jährige nahm daraufhin einen kräftigen Schluck und kehrte anschließend auf den Platz zurück, wo ihm nur sechs Minuten später sein zweiter Treffer zum 3:2 gelang.

In der Mixed-Zone bestätigte Maccarone nach dem Spiel, dass es sich bei dem Getränk tatsächlich um Bier gehandelt hat.

In der Tabelle kletterte seine Mannschaft durch den achten Saisonsieg auf Platz sechs.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel