vergrößernverkleinern
Lazio-Profi Senad Lulic zog sich im Kraftraum Quetschungen am Finger zu
Lazio-Profi Senad Lulic zog sich im Kraftraum Quetschungen am Finger zu © Getty Images

Kuriose Verletzung bei Senad Lucic: Nach einem Unfall im Kraftraum musste der Profi von Lazio Rom am Finger operiert werden. Es droht sogar die Amputation.

Dem bosnischen Profi Senad Lulic vom italienischen Erstligisten Lazio Rom droht nach einem Unfall im Kraftraum eine Amputation der Fingerkuppe. Dies berichten italienische Medien.

Der Klub von Weltmeister Miroslav Klose bestätigte, dass Lulic wegen Quetschungen operiert werden musste.

Lulic verletzte sich am Ring- und Mittelfinger der rechten Hand. Beim Eingriff wurde versucht, die Kuppe des Ringfingers wiederherzustellen.

Ob die OP erfolgreich war, ist nicht bekannt. Der 29-Jährige muss drei Tage im Krankenhaus bleiben und wird seinem Team bis zu vier Wochen fehlen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel