Video

Rückschlag für den SSC Neapel: Der bisherige Spitzenreiter der Serie A muss beim abstiegsbedrohten FC Bologna eine überraschende 2:3-Niederlage einstecken.

Beim Tabellen-18. lag der Europa-League-Teilnehmer nach einer Stunde bereits mit 0:3 hinten. Zweimal Mattia Destro (14. und 60. Minute) sowie Luca Rossettini schockten das Team von Maurizio Sarri.

Inter und Florenz ziehen vorbei

In der Schlussphase keimte nach einem Doppelpack von Top-Torjäger Gonzalo Higuain (87. und 90. Minute) zwar noch einmal Hoffnung auf, doch die Aufholjagd kam zu spät.

Mit 31 Punkten fällt Neapel auf den dritten Rang zurück. Der AC Florenz (32 Punkte) zog durch einen souveränen 3:0-Heimsieg gegen Udinese Calcio an die Neapolitaner vorbei und liegt nun auf Platz zwei.

Neuer Spitzenreiter ist hinter Inter Mailand (33 Punkte), das am Samstagabend mit 1:0 gegen CFC Genua die Oberhand behielt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel