Video

Der SSC Neapel lässt dem FC Bologna nicht den Hauch einer Chance und verkürzt den Abstand auf Juventus Turin. Dries Mertens liefert nach der Pause eine Gala ab.

Der SSC Neapel hat durch ein Schützenfest seine Mini-Chance auf den Titelgewinn in der italienischen Serie A gewahrt.

Der Tabellenzweite bezwang Aufsteiger FC Bologna klar mit 6:0 (2:0) und verkürzte am 34. Spieltag den Rückstand auf Spitzenreiter Juventus Turin auf zunächst sechs Punkte. Juve kann allerdings am Mittwoch (ab 20.40 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+) im Heimspiel gegen Lazio Rom den alten Abstand wieder herstellen.

In Neapel brachte Manolo Gabbiadini die Hausherren mit zwei Treffern (10., 35./Foulelfmeter) schnell auf die Siegerstraße. Nach der Pause gelang Dries Mertens (58./80./88.) zunächst sogar ein Dreierpack, ehe David Lopez (90.) den Schlusspunkt setzte.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel