vergrößernverkleinern
FBL-JOR-FIFA-AHMED
Der indonesische Sportminister Imam Nahrawi (l.) will sich zukünftig nicht mehr in die Belange des Fußballverbandes einmischen © Getty Images

Der indonesische Sportminister Imam Nahrawi hat am Mittwoch erklärt, die Sanktionen gegen den nationalen Fußballverband PSSI aufheben zu wollen.

Dadurch soll eine Aufhebung der andauernden Suspendierung Indonesiens durch den Weltverband FIFA erreicht werden.

"Nachdem ich das Schreiben zur Aufhebung der Sanktionen unterschrieben hatte, schickten wir ein weiteres Schreiben direkt an die FIFA, damit sie Notiz davon nehmen konnten", sagte Nahrawi.

Die Sportministerium des ostasiatischen Staates hatte zuvor den PSSI gesperrt und den nationalen Ligabetrieb ausgesetzt, da der Verband sich dagegen wehrte, zwei Vereine aus der Liga auszuschließen. 

Folglich suspendierte die FIFA Indonesien im Mai 2015 aufgrund staatlicher Einmischung in die Belange des Verbandes. Nach der Aufhebung der Sanktionen hofft Indonesien, dass auch der FIFA-Bannstrahl aufgehoben wird. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel