Video

Der AC Mailand tritt weiter auf der Stelle. Bei der Heimpleite gegen den AS Rom fliegt Calhanoglu vom Platz und liefert eine kuriose Begründung.

Der AC Mailand kommt trotz der immensen Transferausgaben im Sommer nicht voran.

Im Topspiel der Serie A kassierten die Rossoneri gegen den AS Rom bereits die dritte Niederlage im siebten Spiel und unterlagen mit 0:2.

Torschützenkönig Edin Dzeko brachte die Roma nach 72 Minuten in Führung, Alessandro Florenzi sorgte für die Entscheidung (77.).  Der ehemalige Leverkusener Hakan Calhanoglu flog bei Milan zehn Minuten vor Schluss mit Gelb-Rot vom Platz.

Seine kuriose Begründung: "Ehrlich gesagt hatte ich vergessen, dass ich schon eine Verwanung hatte. Ich entschuldige mich bei meinen Teamkameraden." Damit verpasst Calhanoglu das Derby gegen Inter Mailand am kommenden Spieltag.

Der frühere Champions-League-Sieger hatte im Sommer mehr als 200 Millionen Euro für neue Spieler ausgegeben, liegt aber in der Tabelle lediglich auf Platz sieben. Die Roma ist Fünfter.

Juve verspielt 2:0-Führung

Durch die erneute Niederlage droht Milan-Coach Vincenzo Montella mehr denn je das Aus.

Im letzten Spiel des 7. Spieltags ließ Meister Juventus Turin die ersten Punkte der Saison. Bei Atalanta Bergamo verspielte die Alte Dame, die ohne die verletzten Sami Khedira und Benedikt Höwedes antrat, einen 2:0-Vorsprung und musste sich mit 2:2 zufrieden geben.

Mit 19 Punkten aus sieben Spielen liegen die Turiner auf Rang zwei hinter dem SSC Neapel, der in sieben Partien sieben Siege feierte.

Federico Bernardeschi (21.) und Gonzalo Higuain (24.) trafen für Juventus, Mattia Caldara (31.) und Bryan Cristante (67.) erzielten die Treffer für Bergamo. Juves Paulo Dybala verschoss in der 84. Minute einen Elfmeter.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel