vergrößernverkleinern
Fenerbahce v Shakhtar Donetsk - UEFA Champions League: Third Qualifying Round 1st Leg
Robin van Persie trifft, zum Sieg reicht es nicht © Getty Images

Robin van Persie erzielt gegen Rizespor sein erstes Tor in der Süper Lig. Ein ehemaliger Wolfsburger bringt Fenerbahce jedoch mit einem Eigentor um den zweiten Saisonsieg

Fenerbahce Istanbul muss sich trotz des ersten Tors von Robin van Persie in der türkischen Süper Lig mit einem Unentschieden begnügen.

Die Mannschaft des niederländischen Superstars kam gegen Rizespor nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus.

Van Persie brachte seinen neuen Klub am zweiten Spieltag in der 18. Spielminute nach Vorarbeit des Portugiesen Nani in Führung.

In der 75. Minute kassierte Fenerbahce nach einem Eigentor des ehemaligen Wolfsburgers Simon Kjär den Ausgleich. Schon in der ersten Hälfte hatte Deniz Kadah zudem einen Elfmeter für Rizespor verschossen. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel