Video

Istanbul schont in der Gruppenphase des türkischen Pokals beim Zweitligisten Kardemir Karabükspor mehrere Stammkräfte - und kassiert prompt seine erste Niederlage.

Ohne Mario Gomez und Andreas Beck hat Besiktas den vorzeitigen Sprung ins Achtelfinale des türkischen Pokals verpasst.

Am 5. Spieltag der Vorrunde unterlag der bis dahin noch ungeschlagene Spitzenreiter der Gruppe C beim zuvor noch punktlosen Tabellenletzten Kardemir Karabükspor mit 0:2 (0:1) - bei einem Sieg über den Zweitligisten wäre man bereits sicher weiter gewesen.

Die beiden Deutschen wurden dabei geschont und standen nicht im Kader.

In der Tabelle steht das Team aus Istanbul vor dem letzten Spieltag dennoch weiter mit zehn Punkten vor Sivas 4 Eylül BS (neun) und 1461 Trabzon auf Platz eins.

Nur die beiden Gruppenersten ziehen in die Runde der letzten 16 ein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel