vergrößernverkleinern
Lukas Podolski spielt seit Sommer 2015 für Galatasaray
Lukas Podolski ist vom FC Arsenal zu Galatasaray gewechselt © Getty Images

Die Genesung des Weltmeisters verläuft besser als erwartet - der 30-Jährige will schon in der kommenden Woche wieder bei Galatasaray ins Training einsteigen.

Die Genesung von Lukas Podolski nach seiner Oberschenkelverletzung verläuft besser als erwartet.

Der 30-Jährige befindet sich trotz eines Muskelfaserrisses schon wieder im Lauftraining.

"Ich habe vom Doktor gesagt bekommen, dass ich zehn Tage pausieren soll, damit der Muskel verheilt. Jetzt kann ich langsam anfangen", sagte der Weltmeister dem Express: "Die Heilung ist besser verlaufen als erhofft." In "zwei bis drei Wochen" wolle er wieder spielen.

Der Stürmer von Galatasaray lässt sich derzeit in Köln behandeln. In der kommenden Woche will er wieder in die Türkei reisen.

"Ab nächster Woche stehe ich auch schon wieder auf dem Platz und kann mit dem Ball anfangen", sagte Podolski.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel