Video

Besiktas Istanbul kassiert im Viertelfinal-Hinspiel im türkischen Pokalwettbewerb eine bittere Heimniederlage gegen einen Ligarivalen. Toptorjäger Gomez schaut nur zu.

Besiktas Istanbul steht im türkischen Pokalwettbewerb vor dem Aus.

Ohne Toptorjäger Mario Gomez unterlag der türkische Topklub im Viertelfinal-Hinspiel Ligarivale Turku Konyaspor mit 1:2 (1:0).

Gomez, mit 15 Toren aktuell Toptorjäger der Süper Lig, saß dabei 90. Minuten auf der Bank. Der ehemalige Hoffenheimer Andreas Beck wurde in der zweiten Halbzeit eingewechselt.

Cenk Tosun hatte die Gastgeber zunächst in Führung gebracht (31.), doch die Gäste drehten durch Rijad Bajic (65.) und Volkan Findikli (79.) die Partie. Besiktas beendete nach der Roten Karte gegen Marcelo (64.) die Partie in Unterzahl.

Das Rückspiel findet am 2. März statt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel