vergrößernverkleinern
Lukas Podolski kämpft um einen Platz im endgültigen EM-Kader © Getty Images

Zwei Tage nach seiner EM-Nominierung überragt der Nationalspieler vor allem als Vorlagengeber für Galatasaray. Für "Gala" endet eine enttäuschende Saison versöhnlich.

Weltmeister Lukas Podolski präsentiert sich nach seiner Nominierung für die EM in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) in starker Form.

Der 30-Jährige führte Galatasaray Istanbul beim Saisonfinale der türkischen SüperLig mit einem Tor und drei Vorlagen zum 6:0 (3:0)-Sieg gegen Kayserispor. Der türkische Topklub schließt die Saison damit auf dem sechsten Rang ab.

Am Kampf um die internationalen Plätze konnte Galatasaray aber ohnehin nicht teilnehmen. Wegen Verstößen gegen das Financial Fair Play der UEFA ist Istanbul für den nächsten internationalen Wettbewerb gesperrt, für den sich der Klub bis zur Saison 2017/18 qualifiziert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel