vergrößernverkleinern
Robin van Persie bei Fenerbahce auf einer Trage
Fenerbahce-Star Robin van Persie verletzte sich schwer am Auge © Imago

Fenerbahce-Star Robin van Persie reißt in einem Spiel das Augenlid. Chaotische Zustände verzögern seine Fahrt in die Klinik, der Vereinsarzt gibt aber erste Entwarnung.

Robin van Persie hat sich im Spiel der türkischen Süper Lig zwischen Akhisar Belediyespor und Fenerbahce eine schwere Augenverletzung zugezogen.

Der niederländische Stürmer des Spitzenklubs aus Istanbul riss sich bei einem Zweikampf kurz vor der Halbzeitpause unter anderem das Augenlid und erlitt Blutungen am Auge.

Van Persie wurde auf einer Trage vom Platz und aus dem Stadion gebracht. Aufnahmen des vereinseigenen TV-Senders zeigten, wie er dort minutenlang auf einen Krankenwagen warten musste.

Kritik an medizinischer Versorgung

In der Klinik wurde der 33-Jährige anschließend ambulant operiert, laut Vereinsarzt Prof. Dr. Burak Kunduracioglu sei dabei alles gut verlaufen. Van Persies Zustand sei angesichts der zunächst befürchteten möglichen Folgen gut.

Kritik übte Kunduracioglu am Ablauf der medizinischen Versorgung. Dass man so lange auf einen Krankenwagen habe warten müssen, "kann im Notfall schlimm enden".

Van Persie hatte sein Team beim Tabellenvorletzten in der 26. Minute sogar noch in Führung geschossen, ehe er rund zehn Minuten später bei einem Zweikampf von Abdoul Sissoko im Gesicht getroffen und ausgewechselt werden musste.

Neustädter eingewechselt

Ohne van Persie siegte Fenerbahce schließlich dank einem Treffer von Aatif Chahechouhe (65.) und einem Eigentor von Fatih Öztürk (77.) mit 3:1, liegt als Fünfter aber weiterhin bereits acht Punkte hinter Tabellenführer Istanbul Basaksehir.

Die Gastgeber, die beim Stand von 0:1 in der ersten Halbzeit einen Elfmeter vergaben, kamen erst in der Nachspielzeit zum Ehrentreffer.

Der ehemalige Bundesliga-Profi Roman Neustädter wurde bei Fenerbahce in der 79. Minute für den Niederländer Jeremain Lens eingewechselt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel