vergrößernverkleinern
Robert Harting darf derweil seine Siegerehrung genießen. Der Diskus-Dominator verteidigt tags zuvor seinen Titel

Diskus-Olympiasieger Robert Harting ist erfolgreich am linken Knie operiert worden.

"Der Eingriff hat knapp zwei Stunden gedauert und ist gut verlaufen. Es tut noch weh, aber ich habe einen Lolli gegen die Schmerzen bekommen", sagte der 30-Jährige der "Bild"-Zeitung.

Die Operation wurde in Bad Griesbach von Dr. Jürgen Eichhorn vorgenommen.

Harting hatte im September einen Riss des vorderen Kreuzbandes und des Innenbandes im linken Knie erlitten.

Der dreimalige Weltmeister aus Berlin hofft weiter auf eine Teilnahme an der Leichtathletik-WM 2015 in Peking, die vom 29. August bis 6. September stattfindet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel