vergrößernverkleinern
David Storl wechselt den Verein

Kugelstoß-Weltmeister David Storl wechselt vom LAC Chemnitz zum SC DHfK Leipzig.

Dies teilten beide Vereine am Donnerstag mit.

Der 24-Jährige soll am Samstag in Leipzig offiziell vorgestellt werden.

Der LAC schrieb auf seiner Homepage, man habe mit dem finanziellen Angebot der Leipziger "nicht konkurrieren" können.

Allerdings wird Europameister Storl weiter in Chemnitz bei seinem Trainer Sven Lang trainieren, der auch als Bundestrainer fungiert.

Mitte September hatte sich Storl einer Operation im linken Knie unterzogen.

"Wir sind von dieser Entscheidung nach einer zehnjährigen Entwicklung zu einem Weltklasseathlet beim LAC Erdgas Chemnitz außerordentlich enttäuscht und bedauern diese", heißt es auf der Seite des LAC weiter.

Leipzig erhofft sich von der Verpflichtung Storls einen Schub für die bevorstehende Fusion der beiden Leipziger Klubs LAZ und SC DHfK.

Damit soll der Bundes- und Landesstützpunkt am Sportforum erhalten werden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel