vergrößernverkleinern
Kenenisa Bekele musste aussteigen
Kenenisa Bekele musste aussteigen © Getty Images

Äthiopiens Laufstar Kenenisa Bekele (32) hat bei seinem dritten Marathon einen empfindlichen Rückschlag kassiert.

Beim hochkarätig besetzten Rennen in Dubai stieg der dreimalige Olympiasieger am Freitag kurz nach der 30-km-Marke offensichtlich mit einer Beinverletzung aus und erreichte damit erstmals nicht das Ziel.

Im Vorjahr hatte der Weltrekordler über 5000 und 10.000 m bei seinem glänzenden Debüt in Paris gewonnen und Platz vier in Chicago belegt.

Den Sieg in Dubai sicherte sich Lemi Berhanu in 2:05:28 Stunden und stand damit an der Spitze eines äthiopischen Zwölffach-Triumphes. Zweiter wurde Vizeweltmeister Lelisa Desisa (2: 05:52) vor Deribe Robi (2:06:06).

Bei den Frauen setzte sich Vorjahressiegerin Aselefech Mergia (Äthiopien) in einem packenden Finish in 2:20:02 Stunden hauchdünn vor Kenias 10.000-m-Weltmeisterin Gladys Cherono (2:20:03) durch. Dritte wurde deren Landsfrau Lucy Wangui (2:20:21).

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel