vergrößernverkleinern
IAAF Golden Gala In Rome
Mit 9,74 Sekunden über 100 m hält Justin Gatlin die Weltjahresbestzeit © Getty Images

Justin Gatlin, Asafa Powell und Tyson Gay, die drei Top-Sprinter der bisherigen Saison, treffen über 100 m beim Diamond-League-Meeting am 9. Juli in Lausanne aufeinander. Die Organisatoren der Traditionsveranstaltung gaben die Verpflichtung des Trios bekannt.

Damit kommt es knapp einen Monat vor den Weltmeisterschaften in Peking (22. bis 30. August) zum letzten großen Sprint-Schlagabtausch. Jamaikas Superstar Usain Bolt hatte schon seine Startzusage über die 200 m gegeben.

Der bereits zwei Mal wegen Dopings gesperrte US-Amerikaner Gatlin hatte Mitte Mai seine Bestzeit über 100 m auf 9,74 Sekunden verbessert. Der umstrittene Olympiasieger von 2004 hält damit die Weltjahresbestzeit.

Bolts Landsmann und Ex-Weltrekordler Powell lief bereits 9,84 Sekunden, Ex-Weltmeister Gay kommt bisher auf 9,88 Sekunden.

Bolt verzichtete in diesem Jahr bisher auf einen Start über 100 m.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel