vergrößernverkleinern
German Championships In Athletics - Day 3
Christoph Harting ist frischgebackener Deutscher Meister im Diskuswerfen © Getty Images

Diskuswerfer Christoph Harting hat zwei Tage vor der Leichtathletik-WM in Peking (bis 30. August) seine Bedenken bezüglich sogenannten "Anabolika-Hühnchen" geäußert.

"Davon habe ich auch gehört. Ich weiß noch nicht genau, wie ich damit umgehen soll und hoffe, dass die IAAF und der DLV vorbereitet sind", sagte der Bruder von Diskus-Olympiasieger Robert Harting der Bild.

Viele Bauern in Asien geben ihren Tieren während der Zucht Wachstumshormone wie Anabolika. Wenn ein Sportler dann dieses Fleisch isst, hat das Auswirkungen auf die Blutwerte, was gleichbedeutend mit einer Doping-Sperre sein könnte.

"Wir haben in Abstimmung mit unserer medizinischen Abteilung auf die Problematik hingewiesen und empfehlen allen, auf den Verzehr von Fleischprodukten außerhalb des IAAF-Athletenhotels zu verzichten", teilte DLV-Sportdirektor Thomas Kurschilgen mit.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel