vergrößernverkleinern
Devetzi
Chrysopigi Devetzi trat 2009 zurück © Getty Images

Aufgrund einer positiven Dopingprobe aus dem Jahr 2007 hat der griechische Leichtathletikverband SEGAS ein Disziplinarverfahren gegen die mittlerweile zurückgetretene Dreispringerin und zweimalige Olympia-Medaillengewinnerin Chrysopigi Devetzi eröffnet.

Dies teilte der Verband nach der neuerlichen Analyse der Probe am Mittwoch mit. Um welche Substanz es sich handelt, wurde zunächst nicht bekannt.

2007 gewann Devetzi Bronze bei der WM in Osaka, zumindest diese Medaille könnte ihr nun nachträglich aberkannt werden. 2004 hatte sie in Athen olympisches Silber gewonnen, bei den Spielen 2008 holte sie die Bronzemedaille.

Die mittlerweile 39 Jahre alte Devetzi war 2009 zurückgetreten. Zuvor hatte sie der Weltverband IAAF für zwei Jahre gesperrt, weil sie einen Dopingtest verweigert hatte.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel