vergrößernverkleinern
USATF Outdoor Championships - Day 3
Jennifer Suhr stellt eine neue Bestmarke auf © Getty Images

Die amerikanische Stabhochspringerin Jennifer Suhr überbietet ihre bisherige Bestmarke beim Hallen-Meeting von Brockport. Es ist der erste Weltrekord seit drei Jahren.

Stabhochsprung-Olympiasiegerin Jennifer Suhr aus den USA hat ihren eigenen Hallen-Weltrekord verbessert.

Die 33-Jährige meisterte am Samstag beim Golden Eagle Meeting in Brockford/New York im dritten Versuch 5,03 m und steigerte damit die knapp drei Jahre alte Höchstmarke um einen Zentimeter.

Am 2. März war Suhr in Albuquerque 5,02 m gesprungen und hatte damit die Russin Jelena Issinbajewa als Weltrekordlerin abgelöst.

Im Freien hat Jennifer Suhr, die bereits bei Olympia 2008 in Peking Silber gewann, eine Bestleistung von 4,92 m. Nur Issinbajewa (Bestleistung 5,03) sprang jemals höher.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel