vergrößernverkleinern
Weitspringer
In Italien wird ein 79-jähriger Leichtathlet des Dopings überführt © Getty Images

Doping-Eklat in Italien: Ein fast 80 Jahre alter Weit- und Dreispringer wird positiv auf ein Steroid und Testosteron getestet. Seine Erklärung ist abenteuerlich.

Der italienische Weit- und Dreispringer Giorgio Maria Bortolozzi ist durch einen unangekündigten Dopingtest gefallen - im Alter von 79 Jahren!

Wie sich herausstellte, nahm der Routinier vor der zwischen Ende Februar und Anfang März ausgetragenen italienischen Indoor-Leichtathletikmeisterschaft in der Hafenstadt Ancona das Steroid DHEA und Testosteron. 

Bortolozzi dopt offenbar schon länger. Wie lange, ist noch nicht geklärt.

"Ich nehme DHEA schon seit 15 Jahren - aber nur zu therapeutischen Zwecken. Mein einziger Fehler: Ich habe vergessen, dies anzugeben", sagte Bortolozzi zu seiner Verteidigung.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel