vergrößernverkleinern
Julia Stepanowa wird von der Doping-Opfer-Hilfe ausgezeichnet
Julia Stepanowa wird von der Doping-Opfer-Hilfe ausgezeichnet © dpa Picture Alliance

Die Doping-Opfer-Hilfe (DOH) zeichnet die russische Whistleblowerin Julia Stepanowa (30) mit dem Antidoping-Preis 2016 aus.

Die Leichtathletin sei eine "aktive Athletin mit Zivilcourage und klarer Haltung, die ungeachtet ihres persönlichen Risikos den Traum von einem selbstbestimmten Sport ohne Betrug und Missbrauch neu initiiert hat", schrieb der Verein.

Der Antidoping-Preis, der alle zwei Jahre an Persönlichkeiten aus Politik, Wissenschaft und Sport verliehen wird, die sich für dopingfreien Sport einsetzen, ist erstmals mit 10.000 Euro dotiert.

Die Verleihung findet am 6. Dezember in Berlin statt, die Laudation hält Hans-Wilhelm Gäb.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel