vergrößernverkleinern
ATHLETICS-FRA-POLE-VAULT-ALL STAR
Wegen Muskelproblemen Roman Lavillenie die Hallensaison beenden © Getty Images

Für den Stabhochsprung-Weltrekordler Renaud Lavillenie ist die Hallensaison vorzeitig beendet. Muskelprobleme stoppen den Olympiazweiten.

Frankreichs Stabhochsprung-Weltrekordler Renaud Lavillenie hat wegen anhaltender Muskelprobleme im linken Oberschenkel seine Hallensaison vorzeitig beendet.

Dies sagte sein Trainer Philippe D'Encausse der französischen Nachrichtenagentur AFP. "Der Quadrizeps ist verheilt, aber ein anderer Muskel ist in keinem guten Zustand. Es macht keinen Sinn weiterzumachen", erklärte D'Encausse.

Der 30 Jahre alte Olympiazweite Lavillenie wollte am kommenden Wochenende bei den französischen Hallen-Meisterschaften antreten und drei Wochen später bei der Hallen-EM in der serbischen Hauptstadt Belgrad ebenfalls auf Titeljagd gehen.

Der dreimalige Europameister mit einer Bestleistung von 6,16 m hatte sich die Verletzung im Winter zugezogen und war Ende Januar in Rouen erstmals wieder zu einem Wettkampf angetreten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel