vergrößernverkleinern
Athletics - Olympics: Day 12
Richard Ringer verpasste das Finale über 5000 Meter © Getty Images

Richard Ringer hat Kritik an den Reinigungskräften im deutschen Mannschaftshotel geäußert. Die Athleten sollen ihre Toilette lieber selbst sauber machen.

Im Kampf gegen den grassierenden Noro-Virus bei der Leichtathletik-EM in London hat 5000-Meter-Läufer Richard Ringer einen Hygiene-Tipp an seine deutschen Teamkameraden.

"Es ist besser, wenn jeder die Toilette im Hotelzimmer selbst sauber macht. Ich will gar nicht wissen, was die Reinigungskräfte von den anderen Zimmern so alles mitbringen", wurde Ringer in der ARD nach dem 5000-Meter-Vorlauf deutlich.

Er selbst sei von dem Virus verschont worden, sagte Ringer. Genutzt hat es dem Langstreckenspezialisten dennoch nichts: Ringer lief in seinem Vorlauf in 13:36,87 Minuten als 17. ins Ziel und verpasste das Finale.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel