vergrößernverkleinern
Adrie de Vries (vorne r.) schnappt sich den Hauptpreis
Adrie de Vries (vorne r.) schnappt sich den Hauptpreis © getty

Die drei Jahre alte Stute Lacy mit dem Niederländer Adrie de Vries im Sattel hat vor 8000 Zuschauern auf der Galopprennbahn in Iffezheim bei Baden-Baden den mit 55.000 Euro dotierten T. von Zastrow-Stutenpreis gewonnen.

Nach 2200 Metern waren es nur Zentimeter, die über Sieg und Niederlage entschieden: Lacy fing erst auf den letzten Metern die lange wie die Siegerin aussehende Französin Heartily (Anthony Crastus) ab, Dritte wurde die Favoritin Virginia Sun (Stephen Hellyn).

Lacy wird von Waldemar Hickst in Köln trainiert.

Sie gehört der Stiftung Gestüt Fährhof, dessen Chairman Dr. Andreas Jacobs auch der Mehrheitsgesellschafter von Baden Racing ist, dem Veranstalter der Rennen in Iffezheim.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel