vergrößernverkleinern
Franz Anton landet bei den Weltmeisterschaften auf dem Podium

Franz Anton hat dem Deutschen Kanu-Verband (DKV) bei den Weltmeisterschaften im Kanuslalom in Deep Creek/USA die erste Medaille beschert.

Der 24-Jährige aus Leipzig gewann im Canadier-Einer die Bronzemedaille.

In 110,30 Sekunden verwies Anton seinen Teamkollegen Jan Benzien mit dem Vorsprung von zwei Zehntelsekunden auf den undankbaren vierten Platz.

Gold ging an Fabien Lefevre (USA/106,82) vor Benjamin Savsek (Slowenien/108,62).

Florian Breuer (Augsburg) hatte als 22. des Halbfinals den Finallauf deutlich verpasst. Bei den Frauen hat der DKV die Disziplin Canadier-Einer nicht besetzt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel