vergrößernverkleinern
Philipp Fürst betreute jahrelang die deutschen Turner

Zwei Tage vor seinem 78. Geburtstag ist Philipp Fürst, langjähriger Cheftrainer der deutschen Kunstturner, in seiner Heimatstadt Ludwigshafen gestorben.

Größter sportlicher Erfolg des 18-maligen deutschen Meisters war Mannschafts-Bronze mit der deutschen Riege bei den Olympischen Spielen 1964 in Tokio.

20 Jahre später führte Fürst die deutschen Athleten als Chefcoach zu den Spielen von Los Angeles.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel