vergrößernverkleinern
Die NADA kontrolliert künftig nach den Wettkämpfen
Die NADA kontrolliert künftig nach den Wettkämpfen © Getty Images

Die Nationale Anti Doping Agentur (NADA) steht vor dem arbeitsreichsten Jahr seit ihrer Gründung 2002.

Erstmals werden die Bonner Dopingjäger 2015 sämtliche Wettkampfkontrollen der im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) organisierten Sportarten übernehmen.

Sämtliche Trainingskontrollen im deutschen Sport fallen schon seit längerem in den Verantwortungsbereich der NADA.

Als letzter Partner für die umfassende Kontrollarbeit wurde jetzt die Firma International Doping Tests and Management (IDTM) mit ins Boot geholt.

Die Firma Professional Worldwide Controls GmbH (PWC) hatte zuvor schon den Zuschlag bekommen.

Außerdem ist weiterhin das Unternehmen Global Quality Sports GmbH (GQS) für die Kontrollen im Wettkampf zuständig.

Die NADA hatte die Kontrollen im letzten Jahr europaweit vergaberechtlich ausgeschrieben.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel