vergrößernverkleinern
Patrick Hausding und Sascha Klein gewannen in Rostock
© Imago

Die Wassersprung-Weltmeister Patrick Hausding und Sascha Klein haben beim Grand Prix in Rostock den Synchron-Wettbewerb vom Turm gewonnen.

Am Samstag kam das Erfolgsduo auf 451,26 Punkte und lag damit deutlich vor den Chinesen Lian Junjie/Tai Xiaohu (427,47) und Diego Balleza/Jonathan Ruvalcaba aus Mexiko (400,35).

Timo Barthel und Dominik Stein belegten mit 375,69 Zählern den vierten Rang.

Vom Drei-Meter-Brett reichte es für Oliver Hormuth und Maxim Jerjomin mit 355,26 Punkten zum fünften Platz, der Sieg ging an die Ukrainer Alexander Gorschkowosow/Illja Kwascha (406,11).

Bei den Frauen verfehlte Ex-Europameisterin Tina Punzel vom Drei-Meter-Brett das Podest.

Mit 327,55 wurde die Dresdnerin Vierte, es gewann Qu Lin aus China (341,25).

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel