Wasserspringer Patrick Hausding hat sich bei der Hallen-DM in seiner Heimatstadt Berlin erwartungsgemäß souverän den Titel vom Drei-Meter-Brett gesichert.

Der Dreifach-Europameister setzte sich im Finale am Freitag mit 538,15 Punkten klar vor Martin Wolfram (Dresden/491,60) durch.

Hausding wird bei der DM aufgrund von Kniebeschwerden in der Vorbereitung nur ausgewählte Wettkämpfe bestreiten. Der Fokus des Synchron-Weltmeisters liegt in diesem Jahr auf der Heim-EM in Rostock (9. bis 14. Juni) und der WM im russischen Kasan (25. Juli bis 9. August).

Die Berlinerin Maria Kurjo, EM-Dritte von 2013, setzte sich derweil bei den Frauen im Wettbewerb vom Turm durch. Kurjo (316,65 Punkte) siegte allerdings nur knapp vor ihrer Teamkollegin Elena Wassen (313,35).

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel