vergrößernverkleinern
Marc Zwiebler feierte mit Bischmisheim den Meistertitel
Marc Zwiebler bezwang Lee Dong Keun © Getty Images

Dem deutschen Badminton-Rekordmeister Marc Zwiebler ist nach wochenlanger Verletzungspause ein erfolgreiches Comeback gelungen.

Bei den All England Open in Birmingham setzte sich der 30-Jährige vom Bundesligisten 1. BC Bischmisheim gegen Lee Dong Keun (Südkorea) nach 96 Minuten Spielzeit 21:17, 19:21, 21:19 durch und zog ins Achtelfinale ein.

Dort trifft Zwiebler auf den Japaner Kento Momota.

Ebenfalls unter den besten 16 steht überraschend die EM-Dritte Karin Schnaase.

Die 30-Jährige bezwang die Weltranglistenelfte Liu Xin aus China 21:17, 22:20 und bekommt es nun mit Ex-Weltmeisterin Ratchanok Intanon zu tun.

Zwiebler hatte Mitte Februar im Finale der deutschen Meisterschaften einen Muskelfaserriss in der rechten Wade erlitten und musste daraufhin seine Teilnahme an der Team-EM und an den German Open in Mülheim/Ruhr absagen.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel