vergrößernverkleinern
Sascha Klein belegte in Dubai Platz sechs
Sascha Klein belegte in Dubai Platz sechs © Getty Images

Wasserspringer Sascha Klein (29) hat zum Abschluss der zweiten Station der FINA-Weltserie in Dubai vom Zehn-Meter-Turm das Podest deutlich verpasst.

Der Synchron-Weltmeister aus Dresden landete am Samstag mit 512,15 Punkten nur auf dem enttäuschenden sechsten Platz, den Sieg sicherte sich der Chinese Qiu Bo (612,75) vor dem Olympia-Dritten Thomas Daley (578,25/Großbritannien) und Yang Jian (563,90/China).

Am Donnerstag hatte Klein mit Partner Patrick Hausding (Berlin) im Synchronspringen vom Turm den dritten Platz belegt.

Die nächste Station der sechsteiligen Serie ist das russische Kasan (24. bis 26. April).

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel