vergrößernverkleinern
Der Deutschland-Achter gewann vor den Niederlanden
Der Deutschland-Achter gewann vor den Niederlanden © Getty Images

Der Deutschland-Achter hat eine Woche nach dem Weltcupsieg in Bled/Slowenien auch bei der Internationalen Hügelregatta auf dem Essener Baldeneysee triumphiert.

Das Paradeboot des Deutschen Ruderverbandes (DRV) gewann mit einer halben Länge Vorsprung vor den Niederlanden.

Der erste Wettkampf vor heimischer Kulisse in diesem Jahr war gleichzeitig der letzte Test vor der offiziellen Vorstellung der Achter-Besetzung am Donnerstag in Dortmund.

Nach dem Wettkampf in Bled waren die Olympiasieger Maximilian Reinelt und Eric Johannesen für Kristof Wilke sowie Maximilian Planer ins Boot gerückt.

"Obwohl die Niederländer bei 1000 m geführt haben, sind wir nicht nervös geworden. Wir sind uns unserer Stärke bewusst", sagte Schlagmann Hannes Ocik.

Ende Mai startet der DRV-Achter bei der EM im polnischen Posen.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel