vergrößernverkleinern
Porsche Tennis Grand Prix - Day 7
Angelique Kerber gewann im April zwei Turniere in Folge © Getty Images

Die Nominierten zur Wahl zum Sportler des Monats April der Deutschen Sporthilfe stehen fest. Überflieger John Degenkolb will sich dabei gegen hoffnungsvolle Youngster und die wiedererstarkte Angelique Kerber durchsetzen.

Die Nominierten im Überblick:

John Degenkolb (Radsport)

Der 26-jährige Rad-Profi John Degenkolb hat beim Frühjahrsklassiker Paris-Roubaix einen historischen Sieg gefeiert. Drei Wochen nach seinem Triumph bei Mailand-Sanremo schaffte der Thüringer es als erst zweiter Deutscher das prestigeträchtige Rennen in Nordfrankreich zu gewinnen. Bislang gelang dies nur dem Münchner Josef Fischer - vor genau 119 Jahren bei der Premiere des Rennens.

Degen-Junioren (Fechten)

Die deutschen Degen-Junioren haben bei der Junioren-WM im usbekischen Taschkent zum ersten Mal Mannschafts-Gold gewonnen. Nach souveränen Siegen in den ersten Begegnungen trafen Lukas Bellmann, Samuel Unterhauser, Rico Braun und Peter Bitsch im Halbfinale auf die an eins gesetzten Spanier. Mit einem hochspannenden 45:41-Erfolg ebneten sie den Weg für den späteren Finalsieg gegen Frankreich (45:36).

Angelique Kerber (Tennis)

Tennisprofi Angelique Kerber hat im April zwei Turniere in Folge gewonnen. In Charleston setzte sich die Kielerin im Finale gegen die US-Amerikanerin Madison Keys durch. In Stuttgart wartete im Finale die starke Dänin Caroline Wozniacki. Zwar verlor die 27-jährige Fed-Cup-Spielerin den ersten Satz, kämpfte sich aber zurück und feierte schließlich ihren fünften Titel auf der WTA-Tour.

Kooperation zwischen SPORT1 und der Deutschen Sporthilfe

Die SPORT1 GmbH ist Kooperationspartner der Deutschen Sporthilfe bei der Wahl zum "Sportler des Monats".

Der "Sportler des Monats" wird per Umfrage unter den 3.800 Sporthilfe-geförderten Athleten ermittelt.

Vorschlagsberechtigt sind die Deutsche Sporthilfe, der Beirat der Aktiven im DOSB und SPORT1.

Langfristig sollen auch die User des Online-Sportportals in den Wahlprozess eingebunden werden.

Abstimmung bereits seit 2003

Deutsche Weltklasse-Athleten stehen mit ihren herausragenden Erfolgen im Fokus der Öffentlichkeit. Solche Spitzenleistungen werden auch durch die Förderung der Deutschen Sporthilfe möglich.

Die Deutsche Sporthilfe führt die Wahl zum "Sportler des Monats" bereits seit 2003 zusammen mit dem Beirat der Aktiven im DOSB durch.

"Die Wahl zum Sportler des Monats ist in dieser Form einzigartig. Keiner kann die Leistungen der nominierten Sportler besser einschätzen, als die Athleten selbst, die den täglichen Trainingsalltag aus eigener Erfahrung kennen und wissen, wie hart für diese sportlichen Erfolge gearbeitet werden muss", erklärt der Vorstandvorsitzende der Stiftung Deutsche Sporthilfe, Dr. Michael Ilgner, die Besonderheit dieser Sporthilfe-Wahl.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel