vergrößernverkleinern
Marc Zwiebler steht in Jakarta im Viertelfinale
Marc Zwiebler gewann bei der EM 2012 Gold © Getty Images

Der ehemalige Badminton-Europameister Marc Zwiebler (Bischmisheim) ist im Halbfinale des Superseries Premier-Turniers in Jakarta/Indonesien verletzungsbedingt gescheitert.

Der 31-Jährige musste im Spiel gegen seinen EM-Nachfolger Jan O. Jörgensen im zweiten Satz aufgeben, lag zu diesem Zeitpunkt aber bereits 17:21, 5:11 zurück. Der dänische Weltranglistenzweite trifft im Endspiel auf den Japaner Kento Momota.

Zwiebler hatte nach eigener Aussage das Essen am Abend vor dem Halbfinale nicht vertragen und zudem vor dem Match hohes Fieber bekommen.

"Jetzt ist zwar alles wieder soweit in Ordnung, aber ich habe keine Energie und bin total müde", sagte Zwiebler. "Im zweiten Satz habe ich gemerkt, dass meine Bewegung etwas zu unsicher wurde. Da war mir das Verletzungsrisiko zu hoch."

Zwiebler hatte aber schon mit dem Erreichen des Viertelfinales einen großen Schritt in Richtung Olympia-Ticket gemacht, das "halbe" Ticket hat er damit schon in der Tasche. Bei den Frauen war die EM-Dritte Karin Schnaase (Lüdinghausen) im Achtelfinale ausgeschieden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel