vergrößernverkleinern
Germany's Toni Wilhelm competes in the m
Toni Wilhelm nahm bereits an den Olympischen Spielen 2004 und 2012 teil © Getty Images

Windsurfer Toni Wilhelm hat bei der RS:X-Europameisterschaft vor Palermo eine Medaille klar verpasst. Der 32-Jährige aus Dogern fiel am Samstag nach den abschließenden vier Fahrten auf den neunten Platz zurück.

Zur Halbzeit am Freitag hatte der zweimalige Olympia-Teilnehmer noch Rang vier belegt.

Den Sieg sicherte sich der Pole Pawel Tarnowski vor dem niederländischen Olympiasieger Dorian van Rijsselberge und Louis Giard (Frankreich).

Auf Olympia-Tickets für die deutschen Surfer hat die EM in Italien keinen Einfluss. Wilhelm, 2012 in London Vierter, hatte Deutschland das Nationenticket bereits gesichert. Bei den Frauen siegte die Britin Byrony Shaw vor Malgorzata Bialecka und Zofia Noceti-Klepacka (beide Polen).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel