vergrößernverkleinern
Karin Schnaase
Karin Schnaase war die einzige deutsche Teilnehmerin im Dameneinzel © Getty Images

Überraschendes Aus für Karin Schnaase: Die EM-Dritte scheidet bei den Badminton-Weltmeisterschaften in Jakarta unerwartet in der ersten Runde aus. Auch Dieter Domke verliert.

Karin Schnaase (Lüdinghausen) und Dieter Domke (Bischmisheim) sind bei den Badminton-Weltmeisterschaften in Indonesiens Hauptstadt Jakarta in der ersten Runde ausgeschieden.

Die EM-Dritte Schnaase musste sich als Nummer 17 der Weltrangliste unerwartet der 17 Plätze tiefer eingestuften Bulgarin Linda Settschiri mit 18:21, 21:11 und 18:21 geschlagen geben.

Für die 30-Jährige war es die zweite Niederlage im fünften Duell mit ihrer zwei Jahre jüngeren Kontrahentin.

Zwiebler letzte deutsche Hoffnung

Domke stand gegen den an Nummer vier gesetzten Kento Momota auf verlorenem Posten. Der ehemalige deutsche Vizemeister war beim 17:21, 8:21 in 36 Minuten chancenlos.

Karin Schnaase war die einzige deutsche Teilnehmerin im Dameneinzel. Bei der Herren ist der Deutsche Badminton-Verband (DBV) in der Einzelkonkurrenz nun nur noch durch Ex-Europameister Marc Zwiebler (Bischmisheim) vertreten.

Zwiebler, in der Badminton-Hochburg Jakarta an Nummer zwölf gesetzt, trifft am Dienstag erstmals in seiner Karriere auf den Kubaner Osleni Guerrero, die Nummer 56 der Welt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel