vergrößernverkleinern
Erik Heil und Thomas Plößel holen weiter auf
Erik Heil und Thomas Plößel holen den einzigen deutschen Podestplatz © Getty Images

Rund ein Jahr vor den Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro hat das Berliner 49er-Duo Erik Heil und Thomas Plößel beim Test-Event in der Guanabara-Bucht vor der brasilianischen Metropole den dritten Platz belegt.

Es blieb der einzige Medaillenrang für die sieben gestarteten deutschen Boote. Eine Enttäuschung erlebte vor allem Laser-Vizeweltmeister Philipp Buhl (Sonthofen) als Neunter.

Die Guanabara-Bucht hatte in der Vergangenheit wegen der schlechten Wasserqualität immer wieder für Negativschlagzeilen gesorgt.

Mehrere Sportler klagten bei früheren Wettkämpfen unter anderem über Übelkeit und Hautausschlag.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel