vergrößernverkleinern
Franziska Weber und Tina Dietze kamen als Dritte ins Ziel
Franziska Weber und Tina Dietze kamen als Dritte ins Ziel © Getty Images

Franziska Weber und Tina Dietze haben den deutschen Kanuten bei den Weltmeisterschaften in Mailand die zweite Medaille in den olympischen Klassen beschert.

Die Olympiasiegerinnen aus Potsdam und Leipzig holten im Kajak-Zweier über 500 m Bronze.

Gold ging an die Ungarinnen Gabriella Szabo/Danuta Kozak.

Weber und Dietze sicherten dem Deutschen Kanu-Verband (DKV) damit auch zwei Quotenplätze für die Olympischen Spiele in Rio 2016.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel