vergrößernverkleinern
BADMINTON-INA
Marc Zwiebler kann bei den Denmark Open nicht antreten © Getty Images

Rückschlag für Badmintonprofi Marc Zwiebler auf dem Weg zu den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro: Der deutsche Rekordmeister leidet derzeit an Achillessehnenproblemen und muss in den kommenden Wochen pausieren.

Seinen Start bei den Denmark Open in Odense hat Zwiebler bereits abgesagt, auch die French Open und die Bitburger Open in seiner Heimat Saarbrücken werden voraussichtlich ohne den 31-Jährigen stattfinden.

Zwiebler, der bereits 2008 in Peking und 2012 in London am Start war, liegt in der Olympia-Qualifikation momentan aussichtsreich auf Platz 16 der Weltrangliste.

Noch in diesem Jahr will der Europameister von 2012 wieder angreifen, am liebsten bereits bei der Asientour im November mit den Turnieren in Fuzjian/China und Hongkong.

Bei den mit 650.000 Dollar dotierten Denmark Open steht somit aus deutscher Sicht nur Karin Schnaase im Einzel-Hauptfeld. Die 30-Jährige aus Lüdinghausen, die in Rio auf ihre erste Olympiateilnahme hofft, trifft zum Auftakt auf Cheung Ngan Yi aus Hongkong.

Am Wochenende hatte Schnaase bei den Dutch Open das Finale erreicht, dort angeschlagen allerdings gegen die Schottin Kirsty Gilmour verloren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel