vergrößernverkleinern
Red Bull X-Fighters Munich - Day 1
Luc Ackermann ist er 17 Jahre alt © Getty Images

Freestyle-Motocrosspilot Luc Ackermann gibt beim Finale der X-Fighters World Tour in Abu Dhabi sein Saisondebüt.

Der 17-Jährige, der im vergangenen Jahr bei seiner Premiere in München auf Anhieb Vierter wurde, freut sich auf seinen Einsatz in den Vereinigten Arabischen Emiraten. "Ich weiß, dass ich den einen oder anderen neuen Trick zeigen muss. Aber das hängt auch vom Training ab", sagte Ackermann.

Der Franzose Tom Pages und der Australier Clinton Moore kämpfen am Samstag um den World-Tour-Titel. Nach je zwei Siegen, einem zweiten und einem dritten Platz liegen die beiden punktgleich an der Spitze der Gesamtwertung. Moore gewann die ersten beiden Events in Mexiko-Stadt und in Athen, in Madrid und in Pretoria/Südafrika lag Pages vorn. Beide haben vor dem letzten Event 280 Zähler auf dem Konto.

Durch den verletzungsbedingten Ausfall des drittplatzierten Levi Sherwood (185/Neuseeland) machen Moore und Pages den Titel unter sich aus. Die weiteren Fahrer können selbst bei einem Doppel-Ausfall nicht mehr an den beiden Topplatzierten vorbeiziehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel