vergrößernverkleinern
Simone Biles setzte sich vor Teamkollegin Gabrielle Douglas durch
Simone Biles setzte sich vor Teamkollegin Gabrielle Douglas durch © Getty Images

Als erste Athletin überhaupt hat Simone Biles bei den Kunstturn-Weltmeisterschaften in Glasgow zum dritten Mal in Folge den Titel im Mehrkampf gewonnen. Die 18 Jahre alte US-Amerikanerin siegte vor ihrer Teamkollegin Gabrielle Douglas und Larisa Iordache aus Rumänien.

Die deutsche Mehrkampf-Meisterin Elisabeth Seitz aus Stuttgart belegte den zehnten Platz, 19. wurde Pauline Schäfer vom TV Pflugscheid-Hixberg.

"Ich wollte unbedingt in die Top-Ten zurückkommen. Dass mir das gelungen ist, das ist schon eine Hausnummer, ein Jahr vor Olympia", sagte Seitz, die 2012 in London ebenfalls Zehnte geworden war. Teamchefin Ulla Koch war von ihrer Vorturnerin begeistert: "Sie hat sich voll rehabilitiert."

Der Rekordsieg von Biles geriet überraschend kurzfristig noch in Gefahr. Die Vorjahressiegerin konnte am Schwebebalken nur mit Mühe einen Sturz vermeiden, behauptete aber dennoch die Führung. Mit einer sehenswerten Bodenkür brachte sie ihren Triumph nach Hause.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel