vergrößernverkleinern
Marianne Buggenhagen holt ihr 22. WM-Gold
Marianne Buggenhagen holt ihr 22. WM-Gold © Getty Images

Die älteste Athletin der Titelkämpfe ist immer noch eine der besten: "Grande Dame" Marianne Buggenhagen hat dem Deutschen Behindertensportverband (DBS) bei der Leichtathletik-WM in Katar die vierte Goldmedaille beschert.

Der Sieg im Kugelstoßen vor ihrer Klubkollegin Marie Hakeswood war für die 62-Jährige der 22. WM-Titel und ihre insgesamt 59. internationale Medaille.

Buggenhagen, die seit 1977 im Rollstuhl sitzt und 1994 vor Steffi Graf und Franziska van Almsick zur Sportlerin des Jahres gewählt wurde, siegte mit 7,96 m.

Die gebürtige Britin Hawkeswood sorgte mit 7,44 m gleich bei ihrem ersten internationalen Start für den DBS für einen deutschen Doppelsieg.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel