vergrößernverkleinern
Franziska Liebhardt verbesserte ihren eigenen Weltrekord
Franziska Liebhardt stellt einen neuen Europarekord auf © Getty Images

Kugelstoßerin Franziska Liebhardt hat bei der Leichtathletik-WM in Katar den Titel knapp verpasst. In der Klasse TF 37 belegte die 33-Jährige trotz des Europarekords von 13,39 m den zweiten Platz.

Die Vize-Europameisterin musste sich nur Mi Na aus China geschlagen geben, die mit 13,56 m einen Weltrekord aufstellte. Bronze ging an Irina Wertinskaja aus Russland (12,10 m)

Für den Deutschen Behindertensportverband (DBS) war es die fünfte WM-Medaille, am Donnerstag hatten Kugelstoßer Sebastian Dietz und Weitspringerin Vanessa Low Gold gewonnen.

Kugelstoßer Frank Tinnemeier und Jana Schmidt (Weitsprung) holten Bronze.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel