vergrößernverkleinern
Moritz Oeler fehlt dem DSV-Team bei der EM in Belgrad
Moritz Oeler fehlt dem DSV-Team bei der EM in Belgrad © Getty Images

Deutschlands Wasserballer müssen die Europameisterschaft 2016 in Belgrad ohne ihren Kapitän Moritz Oeler bestreiten.

Das teilte der Deutsche Schwimm-Verband (DSV) am Freitag mit. Der 30-Jährige von den Wasserfreunden Spandau plagt sich seit einigen Wochen mit Verletzungen am Ellenbogen und an der Schulter und wird dem Team bei der EM vom 10. bis 23. Januar nicht zur Verfügung stehen. Die deutschen Wasserballer kämpfen noch um ihr Olympiaticket.

"Das ist nun schon der zweite erfahrene Spieler", sagte Trainer Patrick Weissinger, der auch auf Center Andreas Schlotterbeck verzichten muss: "Aber so bitter es ist, wir lassen uns von Rückschlägen nicht zurückwerfen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel