vergrößernverkleinern
Heiko Kröger ist entsetzt über die Wasserqualität in Rio
Heiko Kröger segelt bei der WM vor Melbourne aufs Treppchen © Getty Images

Deutschlands Segler des Jahres Heiko Kröger hat bei der Weltmeisterschaft der paralympischen 2.4mR-Klasse vor Melbourne die Silbermedaille gewonnen.

"Die Windbedingungen waren hart, und ich bin klassisch konservativ gesegelt", sagte Kröger, der sich nur dem Franzosen Damien Seguin geschlagen geben musste: "Ich bin sehr happy über das Ergebnis." Krögers Trainingspartner Lasse Kloetzing wurde Achter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel