vergrößernverkleinern
Conor McGregor tritt wohl gegen Rafael dos Anjos an
Conor McGregor tritt wohl gegen Rafael dos Anjos an © Getty Images

Bei UFC 197 wird es wohl gleich zwei Titelkämpfe gegen. Conor McGregor soll seine Leichtgeweicht-Premiere feiern und Rousey-Bezwingerin Holly Holm ihren Titel verteidigen.

Die UFC plant bei ihrem Pay-Per-View-Event UFC 197 offenbar gleich zwei Titelkämpfe.

Wie US-Medien übereinstimmend berichten, soll Federgewichts-Champion Conor McGregor seine Chance erhalten, sich auch den Titel im Leichtgewicht zu sichern.

McGregor gegen dos Anjos

Der Ire soll demnach im März in Las Vegas gegen den amtierenden Champion Rafael dos Anjos antreten.

Bei einem Sieg wäre McGregor erst der dritte Kämpfer der UFC-Geschichte, der Titel in zwei Gewichtsklassen gewonnen hätte.

UFC 197 wird wohl entweder in der MGM Grand Garden Arena oder im  Mandalay Bay Events Center stattfinden.

Titelverteidigung für Rousey-Bezwingerin

Der zweite Mega-Fight soll die Titelverteidigung von Holly Holm im Bantamgewicht gegen Miesha Tate sein.

Holm hatte zuvor überraschend UFC-Superstar Ronda Rousey den Titel abgenommen.

Lange war damit gerechnet worden, dass Holm gleich in ihrem nächsten Kampf Rousey eine Revanche geben würde. Doch UFC-Präsident Dana White erklärte am Mittwoch, dass zuerst der Kampf gegen Tate anstehe.

Rousey werde aber ins Oktagon zurückkehren: "Ihr werdet Ronda wieder kämpfen sehen. Ronda hat sich ihre freie Zeit redlich verdient, aber sie wird dieses Jahr noch kämpfen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel