vergrößernverkleinern
WRESTLING-EUR-GER-ROU
Nina Hemmer (r.) gewann in der Klasse bis 53 kg Bronze © Getty Images

Die deutschen Ringer haben am zweiten Wettkampftag der Europameisterschaften in Riga die ersten Medaillen eingefahren.

Nina Hemmer (Ückerath) gewann in der Klasse bis 53 kg Bronze, Erik Thiele (Leipzig) gewann bei seinem EM-Debüt bei den Männern das kleine Finale in der Klasse bis 97 kg.

Die frühere Junioren-Europameisterin Hemmer nutzte ihre Chance gegen die Rumänin Estera Dobre und schulterte ihre Kontrahentin, die bis dahin mit 6:4 geführt hatte. Zuvor hatte Hemmer das Halbfinale gegen die herausragende Schwedin Sofia Mattsson verloren.

Thiele traf nach seiner Halbfinalniederlage gegen Iwan Jonkuski (Weißrussland) im Kampf um Bronze auf den Griechen Micheil Tsikovani, der Sohn von Bundestrainer Sven Thiele gewann den Vergleich mit 5:1.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel