vergrößernverkleinern
Bischmisheim holte zum siebten Mal in der Vereinsgeschichte den DM-Titel
Bischmisheim holte zum siebten Mal in der Vereinsgeschichte den DM-Titel © Claudia Pauli

Der frühere Badminton-Europameister Marc Zwiebler hat den 1. BC Bischmisheim zum siebten deutschen Meistertitel geführt. Im Bundesliga-Finale in Saarbrücken lag Gastgeber Bischmisheim nach vier von sechs Spielen gegen Union Lüdinghausen uneinholbar 4:0 in Führung und verteidigte damit seinen Titel erfolgreich.

Zwiebler gewann im Herreneinzel nach einer Gala-Vorstellung gegen den Belgier Yuhan Tan 21:7, 21:0, nachdem er an der Seite von Michael Fuchs schon im Doppel gepunktet hatte (21:8, 12:21, 21:8 gegen Fransman/Zurwonne).

Zwieblers Teamkollegin Olga Konon punktete ebenfalls doppelt, gewann das Frauen-Einzel gegen Yvonne Li (21:18, 18:21, 23:21) sowie an der Seite von Isabell Herttrich gegen die deutsche Olympiastarterin Karin Schnaase und Li (21:19, 21:13).  

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel